Blackmail


JA, ich bitte die Lady hiermit ausdrücklich, mich mit Hilfe meiner freiwillig eingetragenen folgenden Angaben zur Einhaltung meiner Verpflichtungen zu bewegen. Hierfür sind im Zusammenhang eines einvernehmlichen Rollenspieles (im folgenden Blackmailing genannt alle Mittel und Wege zugelassen, die der Einhaltung meiner Verpflichtungen dienen. Mir ist bewusst, das Blackmailing im Rahmen von SM, Erpressung bedeutet und dies von mir auch ausdrücklich gewünscht ist. Auch wenn dies für mich das Outing oder andere Konsequenzen bedeutet, geschieht dies alles auf meinen eigenen Wunsch hin. Meine Daten werden sicher von der Lady aufbewahrt und nicht an 3. weitergegeben oder verkauft, dürfen aber ausdrücklich im Rahmen bei nicht Einhaltung der Regeln oder bei Verletzungen des Vertrags teilweise veröffentlicht und benutzt werden. Der Vertrag wird für die vom Sklaven gewählten Zeitraum geschlossen. Ein Rücktritt ist nicht vorgesehen. In Ausnahmefällen billigt mir Lady aber das Recht zum Freikaufen zu. Gegen eine einmalige Zahlung in Höhe von zehn Monatsbeiträgen kannst Du Dich aus dem bestehenden Vertrag freikaufen. 4 Wochen vor Ablauf des Vertrages ist entweder die Kündigung schriftlich einzureichen oder aber der Vertrag verlängert sich um weitere 12 Monate.

  • Ich verpflichte mich monatlich den fest vereinbarten Betrag zu überweisen oder auf eine andere von der Lady gewählte Art und Weise zu tilgen.
  • Vergesse ich den Tribut bis zum 5ten eines Monats zu begleichen wird eine Strafgebühr von einem Monatsbeitrag fällig. Vergesse ich es weiterhin den Tribut pünktlich zu bezahlen wird erneut eine zusätzliche Gebühr von 2 Monatsbeiträgen fällig.
  • Veröffentlichen werden wie folgt durchgeführt

  1. 1 Rate fehlt: Veröffentlichung von Name
  2. 2 Raten fehlen: Veröffentlichung von Name, Vorname und Adresse
  3. 3 Raten und mehr fehlen: Veröffentlichung von Namen, Vorname, Adresse und Bild
  4. Die Daten bleiben veröffentlicht, bis alle Forderungen beglichen sind.Reagiere ich auf die 3 Mahnung durch die Lady nicht, ist sie berechtig alles Erdenkliche zu unternehmen um mich an meine Verpflichtung zu erinnern.​

  • Erfülle ich eine mir aufgetragene Aufgabe nicht ordnungsgemäß oder verweigere ich die Erfüllung wird eine Strafe in Höhe von zusätzlich einem Monatsbeitrag fällig.
  • Klare Tabus und Grenzen sind alles was mit Kindern, Tieren, Drogen, Straftaten oder allgemein 3ten unbeteiligten Personen zu tun hat. Ebenfalls entfällt alles was Gesundheitsschädliche oder bleibende Schäden hervorrufen kann .
  • Die Lady achtet darauf keine Aufgaben zu wählen die bleibende Schäden hinterlassen oder gesundheitlich bedenklich sind.
  • Die Lady ist berechtigt den Sklaven zu demütigen, auszulachen, zu erniedrigen. Er verpflichtet sich alles im aufgetragene nach besten Möglichkeiten zu erfüllen.
  • Die Lady ist berechtigt den Sklaven schmerzhafte oder auch erniedrigende Aufgaben zu erteilen, welche er dann ohne Gegenworte zu erfüllen hat. Von allen aufgetragenen Aufgaben hat der Sklave Beweisbilder oder Videos anzufertigen, außer die Aufgabe wird live bei Skype ausgeführt. Tabus des Sklaven werden berücksichtigt.
  • Der Sklave hat sich jeden Morgen bis spätestens 9.00 Uhr bei der Lady zu melden
  • Die Lady hält sich aus allen, beruflichen Belangen des Sklaven heraus. Eventuelle Aufgaben die während der Arbeitszeit zu erledigen sind, werden von ihr so gewählt das kein Außenstehender etwas mitbekommt. Tabus des Sklaven werden berücksichtigt.
  • Der Sklave hat seinen unbedingt nötigen, finanziellen Verpflichtungen (Miete, Strom, Wasser usw. ) zuverlässig nachzukommen. Die Lady hat darauf zu achten das ihm dieser Betrag auf alle Fälle zur Verfügung steht.
  • Der Sklave hat ein generelles Wichs verbot. Er darf die Lady gelegentlich um Wichs Erlaubnis bitten. Es liegt allerdings im Ermessen der Lady ob sie es ihm erteilt.
  • Der Sklave hat seine Lady grundsätzlich immer zu fragen wenn er privaten Vergnügen nachgehen möchte. z.B. > Kino, Freunde treffen usw.
  • Der Sklave hat die Lady über alle Anschaffungen wie Kleidung, Möbel oder technische Geräte zu informieren und um Erlaubnis zu fragen.
  • Der Sklave hat sich sofort nach dem betreten seiner Wohnung bei seiner Lady zu melden
  • Der Sklave hat alle Aufgaben die ihm die Lady erteilt ohne Widerworte zu erfüllen. Auch wenn diese erniedrigend oder schmerzhaft sind.
  • Zur Kontrolle der Finanzen ist die Lady berechtigt, spontan per Team Viewer das Bankkonto des Sklaven zu kontrollieren (Online) Dies gemeinsam mit dem Sklaven um eventuelle Unstimmigkeiten zu besprechen. Oder falls Team Viewer nicht vorhanden sein sollt dies per Kontoauszug zu kontrollieren, die der Sklave nach Aufforderung unverzüglich per Email zu Verfügung zu stellen hat.
  • Der Sklave hat jeden Monat zum 5.ten selbstständig an die Zahlung des Tributes zu denken.
  • Nach Ablauf der ersten 3 Monate sind persönliche Treffen möglich und gewünscht, sofern möglich
  • Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, unwirksame oder nichtige Klauseln durch rechtswirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommen. Das gleiche gilt, falls der Vertrag eine Ergänzungsbedürftigkeit Lücke enthalten sollte.

Ich, wünsche konsequent in die Versklavung von den von mir vereinbarten Zeitraum aufgenommen zu werden und möchte Ihr Rollenspiel Onlinesklave / Realsklave sein. 4 Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kann eine Kündigung zum Ende des Vertrages erfolgen, ansonsten verlängert sich der Vertrag um weitere 12 Monate. In Ausnahmefällen kann ich mich gegen eine einmalige Zahlung von zehn Monatsbeiträgen freikaufen. Nach dem Zeitraum der Versklavung werden alle Informationen und Bilder meiner Person die im Besitz der Lady sind vernichtet.

Ich bestätige, dass alle Zahlungen, die an Sie gemacht werden, freiwillig sind. Und die Angaben wahrheitsgemäß ausgefüllt wurden.

Hinweis, Falschangaben werden unverzüglich zur Anzeige gebracht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Und stimmen ebenfalls den AGB's dieser Website zu
Einverstanden